Erwerberfest in den Theresiengärten

Neues Aushängeschild am Hürther Bogen

Eine moderne und ansprechende Architektur an markanter Stelle - Hürths Technischer Beigeordneter Manfred Siry unterstrich beim gut besuchten Erwerberfest in den Theresiengärten die Bedeutung des neuen Aushängeschildes am Hürther Bogen und ließ es sich nicht nehmen, zusammen mit Martin Dornieden die Erwerber persönlich zu begrüßen. Das Projekt mit einer Gesamtnutzfläche von mehr als 6.000 qm wird entlang der Grundstücksgrenze zu den Straßen Theresienhöhe, Hürther Bogen und Kreuzstraße entwickelt. Gebaut werden vier Gebäude mit 57 Eigentumswohnungen und sieben Stadthäuser.

Zurück