Wohngebiet "Eichholz": 24 Reihenhäuser und acht Doppelhaushälften

Neues Projekt wird am 1. April, 12 Uhr, vor Ort vorgestellt

Das Wohngebiet „Eichholz“ im Süden von Wesseling hat sich in den letzten Jahren erfolgreich zum neuen und beliebten Stadtteil entwickelt. Jetzt bekommt das attraktive Quartier ein entsprechendes Entrée: Die DORNIEDEN Generalbau GmbH errichtet im Eingangsbereich 24 Reihenhäuser und acht Doppelhaushälften. Der Verkauf der Häuser hat jetzt begonnen. Am Samstag, 1. April, wird DORNIEDEN das Projekt um 12 Uhr direkt vor Ort (Eichholzer Straße / Ecke Anton-Engels-Straße) vorstellen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Mit einer sanften und ruhigen Farbgebung sowie modernen Elementen wie große, fassadenbündige Gauben und bodentiefe Fenster soll im Eingangsbereich des Wohngebietes eine ansprechende und stilvolle Architektur verwirklicht werden. „Harmonisch, elegant, zeitgemäß und energieeffizient – mit diesem Konzept haben wir die Verantwortlichen der Stadt Wesseling für dieses Entrée begeistern können“, fasst Geschäftsführer Martin Dornieden zusammen. Die rund 7.500 Quadratmeter großen Baufelder wurden aus städtebaulichen Gründen in die Hände von Bauträgern gelegt. „Der Eingangsbereich ist wie eine Visitenkarte. Da muss alles aufeinander abgestimmt sein. Wir freuen uns natürlich sehr, dass uns diese verantwortungsvolle Aufgabe zuteil wurde“, erklärt Dornieden.

Individuell planbar, landschaftlich reizvoll

Für Dornieden ist die Lage in Wesseling-Keldenich ideal. Das Neubaugebiet „Eichholz“ geizt nicht mit Reizen: Verkehrsberuhigte Straße mit breiten Gehwegen, schön gestalteten Wasser- und Grünflächen sowie den „Rheinischen Gärten“ vor der Türe zeichnen das Areal aus. Eine große Wiesenlandschaft und eine riesige Spielfläche für Kinder machen das Gebiet vor allen Dingen für Familien attraktiv. Alles, was man zum Leben braucht, ist fußläufig erreichbar. Pendler haben kurze Anfahrtswege. Die Autobahn A555 verbindet die Metropolen Köln und Bonn, die Ausfahrt Wesseling ist nur rund 1,5 Kilometer entfernt. Mögliche Wohnflächen von bis zu 152 Quadratmeter bieten viel Platz zur Verwirklichung von Wohnträumen. Dank verschiedener Grundrissvarianten kann das Haus auf die persönlichen Bedürfnisse der neuen Eigentümer abgestimmt werden. „Die individuelle Gestaltung ist uns sehr wichtig. Deswegen bieten wir unseren Kunden auch eine Wohnberatung an. Jeder hat andere Ansprüche, wenn es ums Wohnen geht“, fasst Dornieden zusammen. Dank optimierter Wärmedämmung und einer zentralen Wärmeversorgung erfüllen die Häuser die energiesparenden KfW-55-Kriterien und sind entsprechend förderfähig.

Weitere Projekte im Großraum Köln

Im Großraum Köln hat die DORNIEDEN Generalbau schon zahlreiche Projekte verwirklichen können. In Köln-Braunsfeld entsteht mit dem PARK LINNÉ auf dem ehemaligen Gelände der Sidolfabrik ein Wohnquartier, das 2015 mit dem renommierten goldenen Architekturpreis FIABCI Prix d’ Excellence ausgezeichnet worden ist. Weitere Projekte in der Umgebung sind die Theresiengärten in Hürth und der Buchfinkenhof in Köln-Godorf. „Der Wohnungsmarkt in Köln und Umgebung ist angespannt. Wir können von uns behaupten, dass wir alles tun, um neue Wohnangebote zu schaffen“, so Dornieden. Die Verkaufspreise in Köln-Wesseling starten bei 295.000 Euro inklusive Garage. Baubeginn ist im Sommer 2017, mit der Fertigstellung wird Ende 2018 gerechnet.  

Zurück