Bernd Hütter erweitert die Geschäftsführung

Verstärkung für den Bereich Projektentwicklung und Finanzen

Die DORNIEDEN Generalbau GmbH erweitert ihre Geschäftsführung. Gemeinsam mit den beiden geschäftsführenden Gesellschaftern Martin und Michael Dornieden sowie Geschäftsführer Peter Veiks wird Bernd Hütter ab dem 1. April die Geschicke des Projektentwicklers leiten. Der 49-Jährige wird primär die Bereiche Projektentwicklung und Finanzierung übernehmen. „Wir sind froh, mit Bernd Hütter einen ausgewiesenen Fachmann gefunden zu haben, der uns bei unserem Wachstum mit seinem langjährigen Knowhow effektiv unterstützen kann“, erklärt Martin Dornieden. Insgesamt 30 Jahre arbeitete Hütter für verschiedene Kreditinstitute und baute unter anderem für die WGZ Bank das gewerbliche Immobiliengeschäft auf. Nach der Fusion mit der DZ Bank leitete der gelernte Bankkaufmann zuletzt das Immobilienkundengeschäft des Unternehmens.

„Als Banker habe ich in den letzten Jahren viele Immobilienprojekte begleitet und viel Erfahrung sammeln dürfen, die ich jetzt auf der anderen Seite des Schreibtisches bei einem Projektentwickler einbringen kann. Ich freue mich auf die Herausforderung, Bauprojekte schon in der Frühphase aktiv mitgestalten zu können“, erklärt der Neuzugang. DORNIEDEN sei ein stark wachsendes Familienunternehmen mit großen Möglichkeiten. „Die ganze Bandbreite des Wohnens wird hier unter einem Dach vereint. Das macht den Reiz aus.“

Die DORNIEDEN Gruppe mit der DORNIEDEN Generalbau GmbH, der VISTA Reihenhaus GmbH und der FAIRHOME GmbH beschäftigt derzeit 120 Mitarbeiter. Allein im letzten Jahr wurden 20 neue Mitarbeiter eingestellt und mehr als 400 Wohneinheiten übergeben.

Zurück